Willkommen

Der TRUXHOF - Fachwerkhaus in Kirchhörde.

Der Truxhof ist ein Fachwerkhaus in Dortmund Kirchhörde im Patroklusweg 25. Das Gebäude ist ein regional typisches 4-Ständer-Fachwerkhaus mit einem Sandsteingiebel.

Der Standort des Truxhof hat eine über 1000jährige Geschichte und ist so der Ursprung von Kirchhörde. 1984 wurde das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt. Heute wird es privat, zu Wohnzwecken genutzt. Der Truxhof nimmt auch regelmäßig am Tag des offenen Denkmals teil. Gelegentlich finden hier auch Konzerte statt.

Dortmund Kirchhörde

Geschichte und Veranstaltungen

Der Truxhof nimmt jedes Jahr am Tag des offenen Denkmals teil, der am 1. Wochenende im September stattfindet. Das Programm und die Öffnungszeiten werden hier regelmäßig veröffentlicht. Wir freuen uns Sie zu sehen.

Der Truxhof in den Medien

Veranstaltungstipps des WDR aus 2019


Weitere Presseberichte

Über uns...


Hallo, ich bin Dietrich Eickelpasch. 2007 habe ich mit meiner 6-köpfigen Familie den Truxhof übernommen. Dass es Kirchhörde und ein Haus unter Denkmalschutz geworden ist, war Zufall. Der Truxhof hat einfach unseren familiären Platzbedarf erfüllt. Schnell haben wir das Thema Denkmalschutz verinnerlicht.

Die Möglichkeiten, die ein Bauerhaus mit seiner Tenne und Heuboden bietet, haben wir erst nach einiger Zeit - nach dem die Renovierungsarbeiten bis dorthin fortgeschritten waren - schätzen gelernt. Seit 2014 veranstalten wir einige Male im Jahr Konzerte auf dem Heuboden. Einen kleinen Eindruck von alledem gibt diese Seite.
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei meiner Frau und den Kindern, die toll mitziehen; bei Freunden und Bekannten, ganz besonders bei vielen Freunden der Kinder, die super bei den Veranstaltungen mithelfen ohne die diese nicht möglich wären; bei Thomas Herr und Sonja Berkemann - unserer "Haus- und Hof"-Fotografin und zum Schluss aber ganz sicher nicht zu letzt, bei meiner Handwerk-Muse Wolfgang Sczesny.

Seit unserer Übernahme im Jahr 2007 haben wir folgenden denkmalschutz-relevanten Maßnahmen durchgeführt:
1. Fachwerkbereiche, 2. Tennentor, 3. Giebel und Dach 4. Rekonstruktionen



Wir bedanken uns bei Thomas Herr, der diese Website angeregt und umgesetzt hat (WordPress, Content Management, Drohnenflug). Mehr zur Projektarbeit von Thomas Herr auf th-concepts.de.